Aktivitäten 2019/20

Januar 2020

Seit diesem Schuljahr bietet unser Kollege Jens Damaske eine Informatik-AG an, die durch Herrn Andreas Gerbert von der Firma Nissen & Velten unterstützt wird. In verschiedensten praxisorientierten Projekten gewinnen die Teilnehmer Einblick in die Möglichkeiten von Softwarelösungen.

Für weitere Informationen kann man hier den entsprechenden Artikel aus dem Südkurier einsehen.

 

 

 

 

Foto: C. Ladwig


Dezember 2019

Ein starkes Team waren die TeilnehmerInnen  der Klassen 5 b und 5 d des Nellenburg-Gymnasiums am Nikolauslauf der Stadt Stockach am 8. Dezember. Es nahem teil: Robin Renner, Felix Tenoth , Joshua Auer, Luisa Fritschi, Leana Schilling, Jana Schmalfuß, Katharina Gänzle, Johanna Fischer, Jana Schanz, Sarah Zinser, Luis Freund (alle 5 b). Jonas Freißmann, Paul Nübel, Florian Laicher, Noah Schramm, Dominik Grätz und Benedikt Hahn (alle 5 d). Noah, Dominik und Benedikt waren das Siegerteam der Klassen 5!

Claudia Weber-Bastong



Im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichtes bei Barbara Neubrand absolvierten die Klassen 9b/9c am 6. Dezember einen Workshop der Landeszentrale für politische Bildung zum Thema Netzwerkpolitik. Vier freie Mitarbeiter/-innen der lpb Freiburg verbrachten den ganzen Vormittag damit, mit den beiden Klassen wichtigen Fragen im Umgang mit dem Internet zu diskutieren:

 

Wie geht man mit seinen Daten um? Wie erkennt man Fake News? Wie gehen die Konzerne mit meinen Daten um? Wie reagiert man auf Hass und Diskriminierung im Internet?

 

Im letzten Teil stellten sich die Schülerinnen und Schüler in einem Rollenspiel der öffentlichen Debatte zum Thema "Digitalisierung von Schulen".

 



Die Straußenfarm in Airach hat sich zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt. Auch die Klasse 6b unternahm am 4. Dezember eine kleine Wanderung dorthin.

Bei anfänglichen Minusgraden war es zunächst nicht einfach, sich auf die Ausführungen von Constanze Wyneken-Bruntsch zu konzentrieren. Trotzdem schaffte sie es z.B. durch das Ertasten von Gegenständen und das Nachspielen eines Straußentanzes die Kindern zu begeistern und ihnen die Tiere näherzubringen.

Das Feuer, an dem die Klasse noch Würstchen und Stockbrot grillte, erwärmte zum Glück alle wieder.


November 2019

Nach einer internen Klassenentscheidung schickte jede der fünf sechsten  Klassen zwei Teilnehmer zur diesjährigen Schulentscheidung des Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Zehn Sechstklässler stellten am 28. November der Jury und den zuhörenden Schülern der 5. Klassen ihre selbstgewählten Bücher vor. Sie lasen eine von ihnen ausgesuchte Textstelle in der ersten Runde des Wettbewerbs. In der zweiten Runde lasen sie einen für sie unbekannten Text aus dem Jugendbuch „Vier Wünsche an das Universum“ von Erin Entrada vor. Schulsiegerin wurde Chiara Wiesenfarth aus der Klasse 6e. Sie stellte in der ersten Runde „Harry Potter und der Feuerkelch“ von J.K. Rowling vor.



Am 27. November konnten wir unsere neuen Sitz- und Bewegungselemente einweihen, um die sich insbesondere Frau Sauter so lange bemüht hat. Wir danken dem Förderverein, der Stadt Stockach, unserem Hausmeister und den fleißigen Helfern der SMV!



Die Nellis zeigten am 23. November im Rahmen der Hegau-Turnschau vor großem Publikum in der Münchried-Halle in Singen ein phantastisches Programm aus Akrobatik, Tanz, Jonglage und Einradfahren.



Am 21. November besuchte das Jazz&More Collective unsere Schule. Viele Schülerinnen und Schüler nahmen die Gelegenheit zu einem Workshop wahr, sei es mit ihrem Instrument oder mit ihrer Stimme oder auch als passiver Teilnehmer. Abends präsentierten die Dozenten mit ihren Schützlingen in einem mitreißenden Konzert die Ergebnisse!



Am 11. November war der Diplom-Pädagoge und Bildungstrainer Thomas Fink aus Waldkirch auf Einladung von Frau Schlemmer zu Gast am Nellenburg-Gymnasium. Der stark nachgefragte Spezialist für Management-Training ermöglichte den Teilnehmern der AG/Projektgruppe 1 „Demokratiebildung“ (Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 - Projektleiter: Yannick Wiedemann) erste Einblicke in das Projektmanagement und stellte interaktive Arbeitsmethoden wie z.B. „Padlet“ (ein  „Werkzeug“ zum gemeinsamen Erstellen digitaler Pinnwände) vor.

 Seien Sie gespannt auf das Ergebnis der Projektarbeit, das voraussichtlich im Mai 2020 der Schulgemeinschaft vorgestellt werden wird.


Anlässlich der 30-jährigen Wiederkehr des Mauerfalls am 9. November 1989 hat die Abteilung Gesellschaftswissenschaften, Fachschaft Geschichte (unter Federführung von Herrn Moser und Herrn Reiser und ihren Klassen) in der Eingangshalle Plakate aufgehängt, nicht nur, um dieses spezielle Ereignis zu würdigen, sondern um insgesamt an die besondere Bedeutung des 9. Novembers für die deutsche Geschichte zu erinnern.

 

September 2019

Das Schuljahr startete am 11. September - etwas ungewohnt in der Wochenmitte. Wir konnten 121 neue Fünftklässler aufnehmen, die sehr gespannt auf ihre neue Klasse und ihre neuen Lehrer warteten. Polka-AG und Zirkussport sorgten für einen feierlich-fröhlichen Rahmen, später nahmen sich Klassenlehrerteams und Paten unserer neuen Schützlinge an. Viel Spaß bei uns!